Lena Thomaka

Monosanto

Weltweit wird immer mehr industrielle Landwirtschaft betrieben. Ohne Rücksicht auf Risiken für Mensch und Natur werden Monokulturen aus genmanipuliertem Saatgut verwendet. Monsanto ist an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt.
Der Agrarchemiekonzern ist weltweiter Marktführer für Biotechnologien und verfügt über 90% der Patente, der derzeit angebauten genetisch veränderten Organismen.

Deutschland
2014

Till Hohmann

Une Vache?

Schau schnell, denke schnell, esse schnell, lebe schnell, sterbe schnell.

Deutschland
2013

Oleksandr Parkhomovskyy

Stop Global Worming

Die Gefahr der globalen Erwärmung wird übertrieben wie unterschätzt. Dies ist eine Erinnerung, es nicht zu ernst zu nehmen, aber auch nicht komplett auszublenden.

Deutschland
2015

Grit Fiedler

Greece

Das sinkende Schiff.
Es scheint ein finanzieller Tsunami durch Europa zu brausen. Indem wir die anderen retten, versuchen wir uns selbst zu retten, um in einem aussichtslosen Versuch der Schulden Herr zu werden.

Deutschland
2011

Kai-Uwe Niephaus

Nicht greifbar

Hinter einem unsichtbaren aber starken Vorhang scheint alles möglich.  Anscheinend.

Deutschland
2014

Niklaus Troxler

Du bist einzigartig

Viele Internet-, Facebook- und Twitter-User gehen leichtsinnig und unverantwortlich mit ihren persönlichen Daten um. Die Folgen sind oft verheerend.

Schweiz
2014

Andrew Lewis

Choose

Kanada
2010

Lex Drewisnki

Police

Ein Plakat gegen zunehmende Polizeibrutalität.

Deutschland
2017

Anja Rausch

Hart wie Kruppstahl

Dieses malerische Zitat Hitlers über den deutschen Jungen ist weltbekannt. Naiv vergleichend ebenso wie flach.

Deutschland
2016

Moises Romero

Empty Ideas

Many African children (and non african) have chronic hunger. Situation that puts them at disadvantage and their life expectancy is very low. This terrible situation generates, among other undesirable consequences, the development of their life.

Mexiko
2012

Götz Gramlich

Zwischen den Zeilen

Deutschland
2010

Erich Brechbühl

Too Big

Schweiz
2010

Elmer Sosa

Female Genital Mutilation

Despite years of globalization, the genital female mutilation, it still continues as a ritual of great importance in countries in africa,  some of them in the middle east, in communities of asia, north america, latin america and europe.

The rights of women are violated since their childhood, inherits the girl, by a single tradition; death disease chronicles, psychological trauma, countless irreversible damage for life.

This poster requires a high female genital mutilation stop,  and women have the right to decide on her  body, on her  way of thinking, and about their well-being, fortunately, mexico is a country that no count with alarming number in this mutilation genital ritual, and not to suffer this problematic in mexico don´t  forced us  to limit ourselves to do not demonstrate this problem, this poster is a cry of support for them, the women who have been mutilated and at the same time a protest cry for those who are still practicing this action.

Mexiko
2011

Michael Reichen

Teufelskreis

Eingesperrt sein in einer fundamentalistisch ausgelegten Religion und sich dabei unfehlbar fühlen und sich aus der Verantwortung stehlen.

Schweiz
2016

Daniel Kunze

Pornstick

Das Zeitalter der Selfies hat längst begonnen. Egal wo wir uns befinden oder was wir gerade tun, die einzige Einschränkung zu zeigen, wie wir uns am liebsten sehen, bleibt die Reichweite unserer Arme. Gewiefte Erfinder haben diesen evolutionären Nachteil natürlich schon längst überwunden und den Selfie-Stick erfunden.

Man kann gefahrlos prophezeien, dass die Porno-Industrie, bekannt für Ihre schnelle Adaption von neuen Technologien und Kommunikationswegen (z.B. Video, DVD, Internet, Google Glasses) auch hierfür schnell geeigneten Inhalt finden wird. Und am Ende des Tages sind wir Selfie-Junkies doch auch nur unser eigener privater Papperazzi, der versucht einen entblößenden Schnappschuss unser selbst zu schießen.

Deutschland
2015

Katja Ivanchenko

Drohne

Da wir alle ja eh schon gläserne Menschen sind, macht es den Bock auch nicht mehr fett wenn wir uns ungeniert und freizügig den Drohnen präsentieren. (ironie)

Deutschland
2015

Bartholomäus Zientek

Listen Son

Die Speisekarte der Medien. (Zusammenfassung der wichtigsten Themen des letzten Jahres zu einer einzelnen Headline)

Deutschland
2017

Onur Askin

UN climate change

The UN Has Lost All Credibility. United Nations climate summit turned to  war of the poor and the rich. Discrimination was made for interests of the rich at the summits.

Türkei
2011

Kai Bergmann

Hund

“Plakate sind interaktiv.
Und provokativ.
Dieses mal nicht dekorativ.
Aber dafür plakativ.

Deutschland
2011

Max Hathaway

Dummy

Mach was Du willst, nach mir die Sintflut, die anderen gehen mich nichts an.

Deutschland
2017

Fanny Oppler

No Time!

Beschreibung? Sorry, keine Zeit!

Schweiz
2015

Dariush Allahyari

War Notes!

Für einige Regenten der Welt ist Krieg dasselbe wie Musik, die sie spielen, wann immer sie wollen, ohne die Konsequenzen zu bedenken. Das hat zur Folge, dass unzählige Zivilisten und Soldaten ohne jeglichen Grund sterben!

Iran
2016

Anja Bartelt

Lethargie

Wie der Fisch im Wasser, beobachten wir aus sicherer Entfernung die aktuellen Geschehnisse, fühlen uns jedoch ohnmächtig auf die aktuellen Geschehnisse zu reagieren und werden zu passiven Beobachtern.

Deutschland
2016

Maryam Azad

No Description!

This poster is about freedom of speech.
It is the inalienable right of every human being who is denied of his in some countries.
The dove with beak tied is the metaphor of man under pressure that he could not express his opinions freely.

Iran
2011

Miangliang Li

Käfig

In vielen islamischen Ländern werden Frauenrechte unterdrückt, es gibt zu viele Regeln und Frauen müssen Ganzkörper-Burkas tragen, die wie Käfige aussehen und nur ihre Augen zeigen und einem Lichtspalt eines kleinen Gefängnisfensters ähneln. Dieser Aufruf soll die Einschränkungen für Frauen lockern.

China
2015

Michael Kunz & Emanuel Heim

Rest

„Fisches Nachtgesang” Gedicht von Christian Morgenstern

⌣   ⌣

—   —   —

⌣   ⌣   ⌣   ⌣

—   —   —

⌣   ⌣   ⌣   ⌣

—   —   —

⌣   ⌣   ⌣   ⌣

—   —   —

⌣   ⌣   ⌣   ⌣

—   —   —

⌣   ⌣

Schweiz
2014

David Benski

Work-Life-Balance

Als Gestalter liebt man doch was man tut? Und ständig am Rödeln zu sein scheint ganz normal. Dieses Plakat möchte daran erinnern, dass das Leben noch mehr zu bieten hat.

Yoko Ono hat da einen Rat zur Selbstfürsorge: Schau auf deinen Bildschirm und nimm die Gefühle in dich auf. Hör auf zu arbeiten, wenn der Boden oder dein Laptop zu heiß werden.

Deutschland
2017

Ulrike Würfel

Für ein differenziertes Afrikabild/Kennen Sie Afrika?

Es ist der zweitgrößte Kontinent der Erde. Dort leben mehr als 1.000.000.000 Menschen in 54 verschiedenen Ländern. Die Fläche von etwa 30.200.000 km² wird in 6 Zeitzonen unterteilt. Auf dem gesamten Kontinent werden mehr als 2000 Sprachen gesprochen. Und doch ist die Rede immer wieder nur von „Afrika“.

Deutschland
2016

Marie Czeiler

Doppelstandard

Brüsten ist es egal, ob sie Männern oder Frauen gehören. Dennoch sind sie Gegenstand der allgegenwärtigen Sexualisierung des weiblichen Körpers. 2017 ist es immer noch nicht bei jedem angekommen, dass alle Menschen ein Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung haben. Ebenso Frauen und ihre Brüste. Gleichberechtigung heißt, dass Frauen über ihren Körper selbst entscheiden. Feminismus heißt, dass Frauen die Wahl haben. Brüste zeigen oder nicht.

Deutschland
2017

Mado Klümper

On the other side

Beim Versuch die andere Seite des Mittelmeeres zu erreichen, in der Hoffnung auf ein besseres Leben, zahlen Flüchtlinge oft einen hohen Preis; ihr eigenes Leben. Sie könnten eine andere Seite erreichen, jedoch eine Seite ohne Ufer.

Deutschland
2015