Maike Schweikhard

Die Prinzessin

Die selbstbestimmte Nachricht kommuniziert eine klare Botschaft für die Emanzipation der Mädchen und Frauen. Die kindliche Handschrift drückt aus, dass wir die Sicht auf weibliche und männliche Geschlechterrollen bereits im frühen Alter lernen und sie für künftige Gleichberechtigung und Chancengleichheit auch hier schon aufgelöst werden kann.

Deutschland
2021

Elina Pyrohova

Privacy?

Das Aufblühen der sozialen Medien hat zu einer globalen Verschiebung in der Wahrnehmung der Privatsphäre geführt. Im Alltag normalisiert, lassen uns ständige Verletzungen der Vertraulichkeit fragen, wo die Grenze ist, die das Private vom Öffentlichen trennt. In diesem Strudel des Zweifels und der Vorsicht spüren wir immer und überall die ständige Präsenz von jemand anderem. Jemandem, der uns beobachtet.

Ukraine
2021

Vanessa Göttle

Photo with Dad

Männer weinen,
Frauen masturbieren,
Männer können Makeup tragen,
Frauen altern,
Männer können Kleider tragen,
Frauen dürfen keine Kinder wollen,
Männer sind verletzlich,
Frauen können gewalttätig sein,
Männer dürfen Männer lieben
Frauen dürfen Frauen lieben,
Männer können pink mögen,
Frauen haben Haare am Körper,
Männer müssen nicht muskulös sein,
Frauen müssen nicht dünn sein,
Männer müssen Sex nicht lieben,
Frauen können gute Chefinnen sein

Deutschland
2021

Katharina Gschwendtner

Multitouch-Algorithm

Die Wolke ist mein Freund. Die Welt ist ein Fenster.
Ein Click-Swipe-Zoom-Quit-Shift-Finger ist mein Körper.
Es ist das rosa Leuchten, nach dem ich mich sehne, wenn ich KAUFEN drücke.

Deutschland
2021

Yuese Chen

Firmly oppose the dumping of Japanese nuclear waste into the Pacific Ocean

Nachdem ich die Nachricht gehört habe, dass „Japan nukleare Abwässer in den Pazifischen Ozean leiten wird“, glaube ich, dass die Stimmung und der Ausdruck aller Menschen auf der Welt genau wie dieses Plakat sind, benommen und ängstlich… Dieser Ausdruck wurde mit der Ausbreitung des nuklearen Abwassers im Pazifischen Ozean integriert, um die ganze Menschheit zu warnen, sich diesem Verhalten entschieden entgegenzustellen.

China
2021

Jie-Fei Yang

ALL GONE

Ein Poster, das die negativen Folgen von Überfischung und Überjagung zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse kommentiert, die oft zur kritischen Gefährdung bestimmter Arten führen und die Artenvielfalt in große Gefahr bringen.

Taiwan
2021

Olivier Ploux

Social Media and Pollice Verso

Mein Poster ist eine Abwandlung des berühmten Gemäldes „Pollice Verso“ oder „Daumen runter“ des französischen Künstlers Jean-Léon Gérôme aus dem Jahr 1872. Die Kontroverse über die Realität des Daumen-nach-unten während der Gladiatorenzeit spielt keine Rolle, denn die Öffentlichkeit hat immer noch das Recht, ein Leben zu retten oder zu beenden…

Was für mich wichtig ist, ist, wie die Öffentlichkeit, anonyme Personen, das Recht haben können, eine unbekannte Person, die versucht, ihr Leben zu retten, mit dem Tod zu bestrafen. Wie können Menschen sich eine eigene Meinung über eine Situation bilden und entscheiden, wie sie enden oder weitergehen soll? Gladiatorenkampf ist ein Kampf aber vor allem eine Unterhaltung. Gladiatoren sind auf der Suche nach Möglichkeiten und Selbstdarstellung. Das Publikum macht sie berühmt oder nicht.

Wie seltsam ist unsere Zeit, die durch die sozialen Medien die gleichen Unterhaltungen mit denselben Brutalitäten zu wiederholen scheint. Hat sich das menschliche Wesen in zweitausend Jahren verändert?

Wir beobachten genau denselben Mechanismus in den sozialen Medien. Auf der einen Seite machen ein paar Leute unglaubliche Dinge, um berühmt zu werden, Geld zu verdienen und sich auf eine Art und Weise zu promoten. Auf der anderen Seite debattieren, reden, urteilen, beobachten, schauen und entscheiden unbekannte Menschen mit dem Daumen (oder der gängigen Social-Media-Sprache) jeden Inhalt, jeden Beitrag, jede Seite… jede Person zu mögen oder nicht zu mögen.

Wir haben gesehen, wie weit Menschen in sozialen Medien gehen können und welche Macht die Öffentlichkeit dort hat.

Ist Social Media die neue Arena für moderne Gladiatorenkämpfe?

Frankreich
2021

Beiting Jiang

Biological Evolution

Diese Arbeit setzt Finger und Tiere ein, um grafische Kreativität zu verbinden. In Folge der Zerstörungen durch den Menschen und der Jagd auf das Leben hat sich menschliche Evolution entwickelt, entwickelt und entwickelt sowie menschliche Hände entwickelt, die dem Widerwillen widerstehen. Ebenso ist es zu hoffen, dass die Menschen vor einem Raubmord an Tieren gewarnt werden und man sich der heutigen globalen Umweltprobleme bewusst wird.

China
2021

Sébastien Marchal

Qatar 2022

Seit 10 Jahren werden in Katar die Infrastrukturen für die Fußballweltmeisterschaft gebaut. Seit 10 Jahren findet dort ein stilles Massaker statt: das Massaker an indischen, pakistanischen, nepalesischen, bengalischen und sri-lankischen Arbeitern, die unter fast sklavenähnlichen Bedingungen arbeiten müssen. Mindestens 6500 Arbeiter starben laut The Guardian auf diesen Baustellen.

Vor 42 Jahren schuf der französische Grafikdesigner Alain Le Quernec ein Plakat, um auf die Fußballweltmeisterschaft in Argentinien aufmerksam zu machen, wo die blutige Diktatur Videlas wütete. In Anlehnung an diesen früheren „Schandpokal“ und als Hommage an Alain habe ich seine grafische Idee heute wieder aufgegriffen, um dieses neue Massengrab anzuprangern, auf dem eine Party veranstaltet wird, mit der Komplizenschaft der FIFA und unserer Regierungen.

Frankreich
2021

Kerstin Lauks

Wir taten nichts

In den letzten Monaten wurde die Arbeit der Seenotretter durch die Corona-Pandemie unheimlich erschwert. Während Nichtstun an der einen Front für sinkende Infektionszahlen sorgte, kamen die Missionen auf dem Mittelmeer zeitweise vollständig zum Erliegen. Viele Staaten gingen sogar mit restriktiven Maßnahmen gegen die nicht-staatlichen Teams der Seenotretter vor. Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzutreiben und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität.

Deutschland
2021

Leonie Brandmüller

Bubbles

Die sozialen Medien füttern uns ununterbrochen mit neuen Inhalten. Algorithmen filtern und verstärken dabei bereits bestehende Meinungen. Wir befinden uns in einer Informationsblase, der wir nicht entkommen können.

Deutschland
2021

Darry Landberg

Not being normal is awesome

Wir leben in Zeiten, in denen gesellschaftliche Normen überdacht und erweitert werden, was erstaunlich und vielversprechend ist. Als ich jedoch einige Artikel über die sich erweiternde Definition von Normalität las, dachte ich, dass es immer Individuen geben würde, die nicht in das neue Normalitätsparadigma passen würden. Ich glaube, es gibt einen Haken in dieser Diskussion: Indem wir normal definieren, heben wir auch unsere Unterschiede hervor. Die Idee dieses Posters war also, zu zeigen, dass es auch eine unglaubliche Erfahrung sein kann, nicht dazuzugehören, und dass es nichts Abnormales ist, nicht normal zu sein. Das Poster ist ein wenig ironisch, da die Kreatur ihren eigenen Schwanz anzündet (oder ihn beißt, die Interpretation bleibt den Betrachtern überlassen). Das Poster wurde von Hand mit Acryl auf Papier gezeichnet.

Russland
2021

Rongxiang Lin

Help me

Das Plakat schöpft tief und kreativ aus dem Phänomen des Lebens, indem es mit Hilfe von Grafiken die letzte Szene von Menschen zeigt, die ins Wasser fallen und um Hilfe bitten, während die Menschen in der Nähe als Wendehals Fotos machen, und so dieses seltsame Phänomen der „Gleichgültigkeit“ kritisiert, in der Hoffnung, den Sinn der Menschen für soziale Verantwortung zu wecken und eine soziale Atmosphäre zu schaffen, um mutig und gut zu sein.

China
2021

Benjamin Kunz

Our relationship with 4th nature

Im Zentrum meines Posters steht die Schönheit und unser Umgang mit wilder, urbaner Natur, welche auf stark vom Menschen überprägten Standorten (Brachflächen, alten Industrieareale) gedeiht. Diese sogenannte 4. Natur fügt sich durch ihre wuchernde und ungeschönte Ästhetik nicht in unseren klassischen Schönheitsbegriff ein und wird oftmals nicht groß beachtet. Ihre Vielfalt ermöglicht allerdings eine große Biodiversität im urbanen Raum und schafft die Möglichkeit, wilde Natur in Stadtnähe zu erleben. Jedoch existieren diesen Flächen meist nur temporär, da sie im Zuge der Urbanisierung und Verdichtung neuen Bauprojekten zum Opfer fallen.

Schweiz
2021

Jessica Hörmann

Deutsche Werte

„Einigkeit und Recht und Freiheit“ – in einem Land, in dem der Profit Einzelner an allererster Stelle steht, sollte die entsprechende Stelle in der Nationalhymne angepasst werden.

Deutschland
2021

Piyapong Bhumichitra

Ghosts of Bankok

Bangkok ist eine Stadt des Animismus, in der übernatürliche Wesen sowohl in natürlichen als auch in konstruierten Objekten hausen. Geistergeschichten und Aberglaube sind Teil des täglichen Lebens. Es gibt zwei Arten von Landgeistern, an die die Mehrheit der Thais glaubt: Gottheit des Landes und Herr des Ortes.

Die blauen Geister, die auf dem Plakat zu sehen sind, repräsentieren die Geister in den alltäglichen Sehenswürdigkeiten der Stadt, die edlen Grundbesitzer, die Hektar um Hektar Land besitzen. Wir, als Bangkoks einfache Menschen, können nichts tun, außer sie zu beobachten und ihnen für den Rest unseres Lebens Steuern und Mieten zu zahlen.

Thailand
2021

Sébastien Marchal

Devouring

Mehr als 350 Millionen Tonnen Plastikmüll werden jedes Jahr weltweit produziert; 8 Millionen Tonnen landen jedes Jahr in den Ozeanen; diese Abfallmenge steigt jedes Jahr um 3 bis 4 %; der größte Anteil des Mülls sind Verpackungen und Behälter. Gegen diese Einweg-Plastikproduktion brauchen wir wiederverwertbare oder biologisch abbaubare Verpackungen, und vor allem müssen wir zu Mehrweg- und wiederverwendbaren Behältern zurückkehren.

Frankreich
2021

Marek Slipek

Im Visier – Antisemitismus in Deutschland

In Deutschland flammt die Zahl antisemitischer Vorfälle erschreckend wieder auf. Nicht erst seit Halle geraten Juden ins Visier von Hass und Hetze – Gewalttaten, Beleidigungen oder Volksverhetzung. Jüdische Mitbürger sind zurecht besorgt. Gemeinsam müssen wir gegen aufkommenden Antisemitismus vorgehen, Wahrnehmung und Bewusstsein in der Gesellschaft schärfen.

Deutschland
2021

Ronald Reinicke

CO2

Der erhöhte CO2-Ausstoß bedroht die ganze Welt. Die grafische Kombination von Globus und der chemischen Formel für CO2 wird auf der ganzen Welt verstanden – und zwar von Tätern und Opfern.

Deutschland
2021

Özhan Yurtseven

Puppet

Fake News macht dich zur Marionette Unbekannter.

Türkei
2021

Dominik Antoni Krolikowski

Depression

Mit meinem Beitrag wollte ich ein Layout machen, welches ein entferntes Gefühl darüber vermitteln kann wie es ist, an der Krankheit zu leiden. Als visuelle Umsetzung, vor allem in Hintergrund mit dem Wettbewerb für Mut zur Wut, habe ich nach einem Weg gesucht, die Thematik auf einen verständlichen Punkt zu bringen und mit dessen Hilfe man sich ein wenig in den depressiven Zustand hineinversetzen kann. Meine Erfahrungen mit der Depression haben mich zudem dazu bewogen einen persönlichen Beitrag zu diesem Thema zu machen. Einerseits wollte ich Betroffenen damit sagen, dass sie nicht alleine sind mit ihrem Gefühl, und Menschen, die sich schwer in diese Lage versetzen können, einen visuellen Anhaltspunkt geben: Seht her, dahinter verbirgt sich die Welt (oder ein gutes Plakat ;-), doch sie bleibt euch verwehrt. Seid mutig! Sprecht darüber.

Deutschland
2021

Julia Vogel

Smash the patriarchy

Das Plakat stellt unsere tradierten Rollenbilder von Mann und Frau auf den Kopf, indem nicht Popeye, sondern Olivia Pfeife rauchend ihre Muskeln sprechen lässt.
Die vermeintlich männlichen Attribute wirken an Olivia eher albern und zeigen wie sehr sich klischeehafte Rollenbilder in unseren Köpfen manifestiert haben.

Deutschland
2021

Michał Stachacz

Crisis

Ist es Zeit zu verlieren oder den Gürtel bis zum letzten Loch enger zu schnallen? Wir wissen es noch nicht.

Polen
2021

Yao Cui

Bombing is not justice!

Der Einsatz von militärischen Drohnen hat die Risiken und Kosten von Bombardierungen stark reduziert. Für bestimmte politische Autoritäten und Interessen bietet die neue Technologie die Bequemlichkeit, unschuldigen Zivilisten im Namen der Gerechtigkeit zu schaden. Angesichts gewalttätiger Taktiken wie Bombardierungen heult die Figur auf dem Bild aus tiefstem Herzen: NEIN!

China
2021

Rikke Hansen

Fucking Fun(damental)

Vor über 70 Jahren wurden die grundlegenden Menschenrechte von den Vereinten Nationen für jeden Menschen auf dem Planeten festgeschrieben – doch fast überall auf der Welt werden sie Frauen und Mädchen noch immer verwehrt, oft einfach aufgrund ihres Geschlechts. Angefangen vom Recht, frei von Gewalt und Diskriminierung zu leben – einschließlich häuslicher Gewalt, sexueller Übergriffe, Zwangsheirat, Menschenhandel und schrecklicher Praktiken wie weiblicher Genitalverstümmelung. Bis hin zum Recht auf Bildung, Eigentum, Wahlrecht, Kandidatur und gleichen Lohn.

Dänemark
2021

Leonie Brandmüller

MeMeMe

Sich selbst als Mittelpunkt allen Geschehens anzusehen, birgt die Gefahr andere Standpunkte und Positionen nicht mehr nachvollziehen zu können.

Deutschland
2021

Verena Mack

Human Parasite

Das Plakat kündigt mit einem Augenzwinkern zu reißerischen Monsterfilmpostern die Vernichtung der Erde durch den Menschen an. Denn das erschreckendste Monster ist nicht der nächste Godzilla, sondern der Mensch. Sabbernd frisst er sich im Zeitalter des Anthropozän unersättlich durch die Erde. Gierig schlingen sich die Arme und Beine des Parasiten durch die Erde, während diese langsam zerfließt. Ressourcenknappheit, Klimawandel und Artensterben sind mittlerweile Themen des Alltags, welche dringend radikalere Maßnahmen fordern. Denn das Ende der Welt kommt nicht dramatisch wie im Katastrophenfilm, sondern langsam und allmählich mit jedem Tag, an dem die Erde weiterhin auf den maximalen Profit ausgequetscht wird.

Deutschland
2021

Karolína Kašubová

Happiness

In einer Welt der Selbstisolation und Einsamkeit ist es leicht, dem Eindruck zu verfallen, dass die einzige Aufregung und das einzige Glück, das man hat, der Kurier ist, der einem ein Paket voller Dinge bringt, die man nicht wirklich braucht.

Slovakei
2021

Yumeng Yan

Protect the forest

Die übermäßige Abholzung durch den Menschen wird letztendlich zum Verschwinden der Wälder führen.

China
2021

Minghao Zong

The Light

Licht als Symbol für Leben, Glück, Hoffnung, Gerechtigkeit und Heiligkeit, vermittelt der Menschheit den herrlichsten und spektakulärsten Eindruck. Während es eine leitende Rolle hat, kann es auch die instinktive Aufregung und Freude an allen Dingen des Lebens hervorrufen. Aber wir sind mit dem Handy in der Hand zu Hause, wo ist also die Hoffnung der Menschheit geblieben? Wohin führt uns dieses Licht? Vielleicht in die nächste Generation.

China
2021