David Jimenez

Hasta la Visa Baby

Manchmal sterben Träume, einfach so, da wir keine VISA zu bieten haben.

Ecuador
2018

Che Liang

Poach

1.  The Tibetan antelope is facing a massacre.
2. Shotguns are the embodiment of greed and ignorance.
3. No killing, no trading.

China
2012

Béla Meiers

Gleich aber unterschiedlich

Im Durchschnitt verdienen Frauen 22% weniger als Männer.

Deutschland
2015

Monika Aichele

Me and all the things I love

Wir erschaffen unsere eigene Welt.
Unser kleines Universum.
Eine Welt von egozentrischen Individualisten.

Deutschland
2013

Yuese Chen

Love me, set me free

Do not make meticulous care to be their cage.

China
2012

Maurice Fischer

Kurzsichtigkeit

In einer Zeit in der die Gesellschaft durch die Herausforderungen des Weltgeschehens gespalten wird, kommen Rechtspopulisten oft mit simplen Lösungen, die nicht auf die Komplexität der Probleme sondern auf die akuten Ängste der Menschen abzielen. Die ansteigenden Flüchtlingszahlen und die damit verbundene Debatte in Deutschland im Jahre 2016 ist somit Katalysator für die Partei „Alternative für Deutschland“.

Die Verunsicherung der Menschen und deren Resignation bezüglich der Politik führt zu Wahlerfolgen der besagten Partei.

Deutschland
2016

Agnieszka Popek-Banach & Kamil Banach

Meinungsfreiheit

„Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen und Informationen und Ideen mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.“

Artikel 19 der Allgemeinen Menschenrechtserklärung von 1948

Polen
2014

Vincenzo Fagnani

The capital

Das Ende einer Ära, geschildert durch den Sturz eines besiegbaren Superhelden.
Eine Ikone des 20. Jahrhunderts zeigt seine visuelle Kraft zum letzten Mal vor dem Absturz.
Ein Logo im Moment verewigt, das bedeutet Veränderung.

Deutschland
2013

Aleksandra Gołebiewska

Tschernobyl

Das Poster bezieht sich auf die Tschernobyl Katastrophe von 1986 und deutet auf negative Folgen der menschlichen Gesundheit hin.

Polen
2015

Tony Futura

Mitläufer

Sich nicht als Nazi zu sehen, bedeutet nicht, dass man offen rassistische Äußerungen von sich geben darf und der Satz „Ich hab nichts gegen Ausländer, aber …“ endet meist mit dem genauen Gegenteil. Ein Plakat, das besorgte Bürger daran erinnert, wie andere Bürger sie tatsächlich sehen.

Deutschland
2016

Yves Haltner

Weltmeister

Die Fußballweltmeisterschaft verkümmert durch etliche Skandale und das eigentliche Fest wird zum Nebenschauplatz.

Meister ist der mit Geld – und der spielt mit der Welt, nicht mit dem Ball.

Deutschland
2018

Björn Karnebogen

Die Wahrheit über Atomkraft

Nein danke.

Deutschland
2017

Michael Allocca

Standby Fukushima

Die Katastrophe für Mensch und Natur in Japan ist nur wenige Monate alt, aber medial weitestgehend schon wieder vergessen. Das Plakat soll uns das Schicksal und die noch ungeklärten folgen für Mensch und Natur wieder ins gedächtniss rufen. Zugleich weißt das Plakat auch darauf hin, das die atomare Katastrophe in fukushima nicht behoben quasi nicht “abgeschaltet” ist.

Deutschland
2011

Designbüro Frankfurt

nein!

Lebensmittel in Deutschland sind zu billig (besonders im Vergleich zu anderen Ländern), dennoch gibt es Menschen die sich dauernd über die Preise beschweren.
– Sagt nein! zu ja!

Deutschland
2013

Fabian Krauss

Fee F®ee

Konzerne profitieren, Menschen verlieren!

Deutschland
2015

Miguel Angel Rangel

Identität

Dieses Plakat thematisiert den Verlust von Meinung und Urteilsvermögen der Menschen. Es geht um eine Krise der Identität, die entsteht, wenn Menschen ohne eigenen Standpunkt auf Befehle reagieren und diese weitergeben. Dies ist aktuell gesellschaftlich und politisch dort zu erkennen, wo man blind einer Bewegung folgt, da sie „das Richtige“ ist und nichts mehr hinterfragt.

Mexiko
2017

Gorilla

East meets West

East meets West’ by Gorilla is a comment on the clash of Western and Middle East culture. In the West, there has been a lot of discussion about prohibiting traditional Eastern clothing like the burqa and the niqab. There seems to be a fear of the anonymous. On the other end of the scale, exhibitionism, voyeurism and pornography is becoming an increasingly dominant part of Western culture. One can question oneself what is more offending to the other.

Holland
2011

Maryam Khaleghi Yazdi

The new meaning of help

Heutzutage verändert sich die Bedeutung von Hilfe in sozialen und politischen Bereichen immens. Man kann sich nicht mehr auf die Menschen verlassen. Wenn man jemand nach Hilfe fragt, bekommt man diese häufig nicht ohne eine Gegenleistung. Man möchte mit Hilfe etwas erreichen oder Schaden zufügen.

Iran
2013

Kai Bergmann

Alles Lüge

Das Plakat-Motiv hat zwei Bedeutungsebenen:
Eine direkte, wenn das Poster – umgeben von Marketingbotschaften – an einer Plakatwand hängt.
Und eine erkenntnistheoretische, wenn es der kritischen Objektivitätsdefinition der »Radikalen Konstruktivisten« eine grafische Form gibt.
Aber ein gutes Plakat erklärt sich selbst.

D
2013

Timo Meyer

If it bleeds, it leads

Action und Panik haben sich im Nachrichtengeschäft schon immer am besten verkauft, ganz nach dem Motto “If it bleeds, it leads”. Was mich enorm stört, ist dabei jedoch die immer aktivere Rolle der Nachrichtensender, die sich längst nicht mehr auf die reine Berichterstattung beschränken. Statt nur zu beobachten, betätigen sie oftmals sozusagen selbst den Abzug – ohne Rücksicht auf Verluste.

Deutschland
2011

Déborah Mayer

Zukunftsvision

Ritalin ist »das« Mode-Medikament unserer Zeit, welches meiner Meinung nach viel zu oft und viel zu schnell aktiven Kindern verabreicht wird, um sie der Norm anzupassen. In meinem Plakat wird im hyperrealistischen Stil eine Zukunft dargestellt, in der Ritalin als grundlegende Zutat in Produkten für Kinder eingesetzt wird. So beispielsweise in der schweizweit bekannten Eissorte »Rakete« von Frisco (Nestlé).

Schweiz
2015

Jana Hofmann

Stiller Tod

Bienensterben ist etwas, das im Stillen passiert und wir uns nur selten ins Gedächtnis rufen. Und doch stellt sich die Frage, wie unsere Welt ganz ohne Bienen aussähe.

Deutschland
2014

Sandra Loser

Rape

Nicht nur Indien sondern die ganze Welt wird täglich zum Tatort brutaler Vergewaltigungen.
Meine Arbeit fordert den Betrachter zum Nachdenken auf. Sie lässt ihm jedoch den Freiraum, sich eigene Vorstellungen über das Ausmaß der schwerwiegenden Verletzungen einer Vergewaltigung zu machen. Gleichzeitig wird mit den immer stärker werdenden Rottönen – am stärksten vom Wort “rape“ ausgehend – eine Wunde visualisiert, die irreparabel ist.

Schweiz
2013

Philipp Niemeyer

Ich kann dich nicht mehr sehen

Städte auf aller Welt werden immer unsichtbarer. Unsichtbarer vom Smog, der uns umgibt. Smog, den wir produzieren, um immer höhere Ziele zu erreichen. Smog, der uns unsere Lebensgrundlage raubt, alles hässlich und krank macht, solange bis wir uns nichtmehr sehen können.

Deutschland
2017

Tobias Röttger, Susanne Stahl & Bernhard Schmitt

Mortadella

Wie kann man sich ernsthaft über die Zutaten in Lebensmitteln aufregen, wenn man nicht bereit ist, einen fairen Preis dafür zu zahlen.

Deutschland
2013

Niklaus Troxler

Du bist einzigartig

Viele Internet-, Facebook- und Twitter-User gehen leichtsinnig und unverantwortlich mit ihren persönlichen Daten um. Die Folgen sind oft verheerend.

Schweiz
2014

Antonio de Oliveira Netto

Death Blow

This poster reflects our neglect with the planet present situation, the unnecessary excessive pollution that we generate and the direction we are taking.

Brasilien
2012

Jakob Kornelli

Form Phallus Function

Form Phallus Function ist mehr als nur ein Wortspiel – es weist darauf hin, dass sich hinter dem ewig währenden Sinnspruch aller, die mit Gestaltung zu tun haben, eine ebenso ewig währende Männerdomäne versteckt. Die Schlichtheit der ikonographischen Formen und Farben der ‚Bauhaus-Gestaltung‘ schlagen visuell die Brücke und nehmen das berühmte Motto in humorvoller Art und Weise auf den Arm. Weniger Frauen sind niemals mehr!

Deutschland
2017

Marie Czeiler

Doppelstandard

Brüsten ist es egal, ob sie Männern oder Frauen gehören. Dennoch sind sie Gegenstand der allgegenwärtigen Sexualisierung des weiblichen Körpers. 2017 ist es immer noch nicht bei jedem angekommen, dass alle Menschen ein Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung haben. Ebenso Frauen und ihre Brüste. Gleichberechtigung heißt, dass Frauen über ihren Körper selbst entscheiden. Feminismus heißt, dass Frauen die Wahl haben. Brüste zeigen oder nicht.

Deutschland
2017

Mehdi Pourian

Capitalism

As a graphic designer the basis of my art-work is often world issues that bother me. Recession is one of these matters for which I designed my poster titled Capitalism. Colorful hats are metaphors of a Capitalist society which invisibly deceives its members and as a result, economic pressure is born. The culture industry produces the cultural commodity which is the sale of similar mass produced goods. This industry produces these products based on the human perception of life. The net result is anti-enlightenment or public manipulation to ensure and limit independent thought, thinking, and judgment. All this is achieved by the culture industry while making the masses believe that this is new and exactly what they’re looking for. The result forces the public to conform to the system and capitalism at large and prevents critical thinking.

Kanada
2012